Der Kommunale Versorgungsverband Mecklenburg-Vorpommern (VM-V) ist 1992 durch das Gesetz über den Kommunalen Versorgungsverband Mecklenburg-Vorpommern vom 29. Januar 1992 (GVOBl. M-V S.16) errichtet worden.

Der VM-V ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Schwerin, dessen Geschäftsgebiet das Land Mecklenburg-Vorpommern umfasst.

Die Mitglieder des VM-V sind Gemeinden, Städte und Landkreise sowie Ämter, Zweckverbände und sonstige juristische Personen des öffentlichen Rechts in Mecklenburg-Vorpommern.


Letzte Änderung: Donnerstag, 23.07.2015